Sony Walkman WM-DD33 blau #123

VAT free Services, plus shipping

Add to Cart

Delivery Time 1 - 3 Business days

Dieser Sony WM-DD33 in der sehr selten zu findenden Farbe BLAU ist in sehr gutem Zustand, alles funktioniert, Play, Stop, FF und RW, Center Gear wurde ersetzt, Capstan ersetzt. Gerät wurde gereinigt und Azimuth kalibriert. Optisch ist er noch sehr schön, man sieht Ihm sein Alter von 35 Jahren kaum an. Nur an der Unterseite links hat er eine kleine Macke. Er ist in gutem Zustand wie damals in den 80ern. Dieses Gerät ist in diesem Zustand kaum mehr zu finden.
Dazu gibt es eine passende Hülle für den Walkman von Sony.
Sehen Sie sich die Bilder an, diese sagen mehr als Worte. Ein Muss für jeden Liebhaber und Sammler.

Der WM-DD33 war im Prinzip ein neu gestalteter WM-DD30 und unterschied sich technisch kaum. Das Metallgehäuse hatte eine neue, weichere Linie bekommen, wie es dem Geschmack der Zeit entsprach. Am nützlichsten war, dass der schwache Deckelverschluss endlich neu gestaltet wurde und nun ordnungsgemäß funktioniert. Die Lautstärkeregelung war ebenfalls stabiler geworden, obwohl dies kein solches Problem gewesen war. In dieser Form war er der letzte in der WM-DD Serie, ein praktisches und ausgezeichnetes Gerät. So gab es von keinem konkurrierenden Hersteller etwas, das mit diesem WM-DD33 mithalten konnte.

This Sony WM-DD33 in the very rare to find color BLUE is in very good condition, everything works, Play, Stop, FF and RW, Center Gear has been replaced, Capstan replaced. Unit has been cleaned and azimuth calibrated. Visually it is still very nice, you can hardly see its age of 35 years. Only at the bottom left side it has a small dent. It is in good condition as it was in the 80s. This unit is hard to find in this condition anymore.
It comes with a matching case for the Sony Walkman.
Look at the pictures, they say more than words. A must for every enthusiasts and collectors.

The WM-DD33 was basically a redesigned WM-DD30 and technically hardly differed. The metal case had been given a new, softer line, in keeping with the taste of the time. Most usefully, the flimsy lid latch had finally been redesigned and now worked properly. The volume control had also become more stable, although this had not been such a problem. In this form it was the last in the WM-DD series, a practical and excellent unit. There was nothing from any competing manufacturer that could match this WM-DD33.